Kennzahlen in der Instandhaltung

Im Instandhaltungsmanagement bilden Kennzahlen die Grundlage zur Steuerung und Planung sowie zur Messung der Effektivität von Instandhaltungsaktivitäten. Die Fachliteratur hält bereits eine Vielzahl von Kennzahlen für die Instandhaltung bereit:  

  • Ersatzteilvorrat = Wert gelagerter Ersatzteile / indizierter Anschaffungswert (pro Anlage!) 
  • Fremdleistungsanteil = Fremdleistungskosten / IH-Kosten gesamt
  • Instandhaltungszeitanteil = IH-Zeit / Stillstandszeiten 
  • Instandhaltungsrate = Jährliche IH-Kosten / indizierter Anschaffungswert
  • Materialkostenanteil = IH-Materialkosten / gesamt IH-Kosten
  • MTBF = Mean Time Between Failures = Mittlere Betriebsdauer zwischen zwei Ausfällen
  • MTTR = Mean Time To Repair/Recover = Mittlere Dauer von Instandsetzungsarbeiten
  • MTBM = Mean Time Between Maintenance = Mittlere Zeit zwischen zwei Instandhaltungsarbeiten
  • O.E.E. (Overall Equipment Effectiveness) = G.A.E. (Gesamtanlageneffektivität) = Verfügbarkeit * Betriebsbereitschaft * Leistungseffizienz *Qualitätsgrad
  • Personalflexibilität = MA mit Mehrfachqualifikation / Gesamtanzahl MA Instandhaltung 
  • Personalkostenanteil = IH-Personalkosten / IH-Kosten
  • Planungsgrad = IH-Kosten geplanter Aufträge / IH-Kosten gesamt
  • Reklamationsquote = Anzahl der reklamierten IH-Aufträge/Anzahl aller IH-Aufträge
  • Servicegrad = Anzahl der Entnahmen aus dem Ersatzteillager / Anzahl der Materialanforderungen der IH
  • Wirtschaftlichkeitsgrad = Soll-IH-Kosten / Ist-IH-Kosten

Diese Liste könnte man nach Belieben erweitern; weitere Kennzahlen finden Sie in der Toolbox.  Einen Kurzvortrag mit den wichtigsten Tipps zur Vorgehensweise bei der Einführung von Kennzahlen finden Sie [hier].

Aber welche Kennzahl ist nun sinnvoll? Leider gibt es auf diese Frage keine pauschale Antwort. In unseren Instandhaltungsprojekten hat sich gezeigt, dass die Entwicklung geeigneter Kennzahlen eine schwierige Aufgabe für jeden Instandhalter ist. Die wichtigsten Regeln für den sinnvollen Einsatz von Kennzahlen haben wir Ihnen auf der folgenden Seite zusammengestellt [weiter].

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne mit Informationen und konkreten Hinweisen weiter.